HomeProdukteFirmeninfoInhaltKontakt

 

Videoprozessor VP-10 / SEAL_TEST
überwacht Dichtmittelauftrag

Beim maschinellen Auftragen von Silikon-Dichtraupen oder anaeroben Flüssigkeits-Dichtmitteln auf Dichtflächen (z.B. an Getriebe- oder Kurbelgehäusen), können Schwankungen in der Viskosität des Dichtmittels, Lufteinschlüsse oder Bahnfehler des Handhabungsautomaten zu Abweichungen von der vorgegebenen Kontur führen. Der GFM Videoprozessor VP-10 / SEAL_TEST erfaßt Abweichungen von der Sollkontur, bewertet sie mit Toleranzgrenzen und ordnet sie Fehlerklassen zu.

 

Dichtraupe

 

Prüfmerkmale

 

Prüfmerkmale

 

Vorteile

  • Lagebestimmung relativ zu Referenzpunkten ( Bohrungen, Kanten )
  • Angepasste Auswertungen / Toleranzen in getrennten Bereichen
  • Anzeige des Fehlerortes und der Fehlerart auf einem Farbmonitor
  • Freie Wahl der Toleranzgrenzen für alle Prüfmerkmale
  • Leichte Fehleranalyse über Ringspeicher für Prüfergebnisse und Objektbilder

 

Leistungsmerkmale

  • Auflösung typisch < 0,25 (0,06) mm bei einem Bildfeld von 200 x 150 mm
  • 1-8 Bildaufnehmer anschließbar
  • Prüfzykluszeit typisch < 0,5 s / Bildfeld  -  Option: < 0,3 s mit 32-Bit Software
  • Microsoft Windows basiertes Bedienerinterface
  • Videoprozessor auf PC-Basis mit skalierbarer Rechnerleistung
  • CE konforme Komponenten in industriegerechten Schutzgehäusen
  • Flexible Kommunikationsprotokolle über paralleles I/O, Profibus oder Interbus-S

 

Referenzen

  • Mercedes Benz Bad Cannstatt, Berlin
  • Ford Mexiko, England, Brasilien
  • VW Chemnitz, Brasilien

 

HomeProdukteFirmeninfoInhaltKontakt

© GFM Gesellschaft für Meßtechnik mbH i.L.  -  E-Mail: info@gfm-aachen.de