ITS

HomeProdukteFirmeninfoInhaltKontakt

Allgemeines   Messrechner   Messköpfe   Anwendungen

 

Laser-Abstandsmesssystem ITS-3
überwacht Getriebemontage

Auf einer Montagestrecke für Getriebe werden eine Vielzahl verschiedener Getriebe von Robotern zusammengebaut. Um Folgefehler bei der automatischen Montage zu vermeiden, müssen die zugeführten Getriebewellen geprüft werden, ob sie für das gerade bearbeitete Getriebe richtig sind. Die verschiedenen Getriebewellen können durch die Kombination der Zähnezahl der vier Zahnräder unterschieden werden. Ein Laser-Abstandsmeßsystem ITS-3 mit vier Laser-Abstandssensoren führt diese Kontrollaufgabe berührungslos und schnell aus.

Bei einer Drehgeschwindigkeit der Getriebewellen von beispielsweise 200 U/min tasten die vier Sensoren gleichzeitig die vier Zahnräder ab. Ein induktiver Initiator liefert pro Umdrehung ein Triggersignal. Durch Verwendung der Fourier-Analyse ist die Auswertesoftware unabhängig von der Umdrehungsgeschwindigkeit. Auch der Durchmesser der Zahnräder spielt keine Rolle solange sich die Zähne im Messbereich des Sensors (z.B. 40 mm) befinden. Damit können alle verschiedenen Wellen ohne Umbau der Station geprüft werden.

 

Vorteile

  • Keine zusätzliche Station, die Kontrolle ist in der Drehstation zur Prüfung der Maßhaltigkeit integriert.
  • Unabhängig von Drehgeschwindigkeit und Zahnraddurchmesser.
  • Prüfung verschiedener Getriebewellen ohne Umbau der Station.
  • Flexible Kommunikation mit SPS über paralleles I/O, INTERBUS-S oder Profibus.
  • CE konforme Komponenten in industriegerechten Schutzgehäusen.
  • Visualisierung auf Farbmonitor (Option).

 

Allgemeines   Messrechner   Messköpfe   Anwendungen

HomeProdukteFirmeninfoInhaltKontakt

© GFM Gesellschaft für Meßtechnik mbH i.L.  -  E-Mail: info@gfm-aachen.de